In life

Q&A zur Shop Neueröffnung

Und es hat BADABOOOOM gemacht….

Yaaaay….am Montag, den 01.01.18, war es endlich soweit.
Der Softy2404-Shop hat neu eröffnet und es hat sich so einiges getan. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, hat Saime (@esamtkay) den Shop von Sanas (@Softy2404) übernommen.
Ich habe die beiden mal etwas ausgequetscht um zu erfahren: Warum? Wieso? Weshalb? 

 

Sanas, meine Zuckerschnute….warum hast du den Shop aufgegeben?

  • Sanas: Der Stickershop Softy2404 wird bald 3 Jahre alt. Ich war die Erste auf dem deutschen Markt und bin stolz darauf, wo der Shop heute steht. Im Vergleich zu anderen Shopbesitzern habe ich parallel noch einen Hauptjob. Ich bin als Kommunikationsdesignerin selbständig tätig und ich liebe meinen Job. Zudem habe ich den Shop alleine geleitet. Ich konnte dem Shop die Aufmerksamkeit, die er benötigt leider nicht mehr geben, aber schließen wollte ich ihn auch nicht. Also blieb nur die Option ihn abzugeben und das an jemanden, der den Shop so liebt wie ich.

Fiel es dir schwer?

  • Sanas: Ich würde gern sagen JA, aber es war eher ein lachendes und ein weinendes Auge. 

Es sind zwar erst ein paar Tage, aber vermisst du es schon?

    • Sanas: Absolut nicht. 

via GIPHY

Wie kam es dazu, dass du Saime dein „Baby“ vererbt hast?

    • Sanas: Das war echt total komisch, ich hatte ja eine Ausschreibung für neue Teammitglieder laufen. Sie hatte sich nicht mal beworben, aber irgendwie war sie auf einmal da. Erst hat sie für mich hier und da einige Tätigkeiten übernommen und ehe ich mich versah, habe ich sie gefragt und sie hat „Ja“ gesagt. Ich würde echt gern mehr ins Detail gehen, aber genau so war es.

via GIPHY

Was hat dir an der Arbeit im Shop besonders viel Spaß gemacht?

  • Sanas: Ich glaube das beste an der ganzen Sache war zu sehen was die Leute aus den Stickern zusammengestellt haben.

Softy2404 war ja der erste Stickershop in Deutschland. Wie waren die Anfangszeiten?

  • Sanas: Noch vor 3 Jahren gab es außer den bunten Kinderstickern bei Tedi keine große Alternative. Also musste ich doch einen Shop eröffnen, um Leuten die Möglichkeit zu geben mal ordentlich zu dekorieren. (Rückwirkend sehen die Dekos von damals echt übel aus) ich denke ich hab uns mit diesem Meilenstein allen einen Gefallen getan.  😆 

Was fängst du jetzt mit der ersparten Zeit an?

  • Sanas: Nicht, dass ich sowieso schon genug zu tun hätte, hab ich mir jetzt in den Kopf gesetzt den Plannerday auszubauen und hänge mich total in die Planung der Veranstaltung, die im Mai in Hamburg stattfindet. Übrigens das erste Mal in so einem Umfang in Deutschland.

Kannst du dir vorstellen irgendwann wieder einzusteigen?

  • Sanas: Ich hoffe nicht, aber wenn Saime die Mega-Idee hat, wäre ich offen.

Inwiefern bist du noch im Hintergrund im Softy-Team tätig?

  • Sanas: Ich würde ja sagen „Ich bin Softy“ aber irgendwie ist die Community um „Softy“ so gewachsen, dass wir alle ein Stück von „Softy“ sind. Ich werde hier und da und überall noch dabei sein, denn Softy2404 ist ja nicht nur der Shop.

Hast du Tipps für Shopneulinge?

  • Sanas: Ja, seid individuell! Grafiken kaufen und ein Stickersheet erstellen kann jeder. Fügt eure persönliche Note hinzu und wenn ihr das nicht könnt, dann lasst es lieber. Ich hab in den letzten 3 Jahren viele Shops kommen und gehen sehen und ich finde es schade, dass jemand, nur weil er einen Plotter hat, denkt er müsse direkt ein Shop eröffnen, um Profit zu machen. Aber wer so denkt, wird es mit seinem Shop vermutlich ohnehin nicht weit bringen.

Okay, wie ihr merkt ist Sanas nicht komplett weg von der Bildfläche. Der Shop bekommt einfach wieder einen frischen Wind von der lieben Saime. Natürlich habe ich auch sie ein wenig befragt.  😉

Saime, einige kennen dich vielleicht noch nicht. Stell dich doch bitte kurz vor.

  • Saime: Ich bin Saime/Sam, 29 Jahre alt,  Dipl.Int. Fashion Designerin, Freigeist, Schwarzseherin, Pottschnauze.

Was hat dich dazu bewegt einen Shop zu eröffnen?

  • Saime: Komischerweise genau dasselbe, was mich zu meinem Studium zur Fashion Designern bewegt hat. Ich warte nicht gern darauf das jemand Dinge die ich mir wünsche entwirft, sondern mach es selbst und das am liebsten sofort.

Warum hast du den Softy Shop übernommen und nicht einen neuen Shop eröffnet?

  • Saime: Der Grundstein war gelegt und Potenzial vorhanden. Ein bisschen kreativer Input hier, ein Packaging Upgrade da und fertig. Naja, so einfach wie es klingt ist es nicht, aber es ist wesentlich einfacher einen schon bekannten Shop zu übernehmen und den ins nächste Level zu heben, als Unbekannt bei null zu starten. 

Wie hast du die neuen Produkte entwickelt / Woher kam deine Inspiration?

  • Saime: Wie schon ganz oben gesagt. Ich mach das was mir persönlich gerade zusagt, gefällt oder mir und anderen fehlt. Genaues Zuhören 😁 Und dann gibt es da diesen einen Menschen im Team der das Auge für Trends hat. Danke! Zusammen macht es dann BADABOOOM 😎

via GIPHY

Wie würdest du deinen Stil/den des Shops beschreiben?

  • Saime: Stilfragen sind immer schwierig. Ich bin ein kreativer Mensch und genauso facettenreich wie die Kreativität, so wechselt sich auch mal hin und wieder ein Stil, dem man vielleicht meint zu folgen. Aber einem bin ich irgendwo dann doch immer treu geblieben. Ich liebe schwarz und Linien. Und das wirkt sich auch auf das Packaging und das Logo aus.

Was waren deine Ängste vor der Shoperöffnung?

  • Saime: Ängste gab es nur eine. Ich bin ein „Freischnauze Mensch“ und hab mich unverständlicherweise hier und da mal unbeliebt gemacht. Und dachte mir „Das wirst du spüren.“ …von wegen 🙂

Was sind deine Ziele für 2018?

  • Saime: Auf den Shop bezogen? Da wurde das erste Ziel schon erreicht. Ich bin ein Verpackungs- und Design-Opfer. Und das sieht glaub ich jeder, der 2018 eine Bestellung bekommt. Das zweite Ziel…ich denke das will jeder: besser, lauter, größer. Wir sprechen uns 2019 😁

Wie zufrieden bist du mit den ersten Tagen?

  • Saime: Ich bin überwältigt! Der Zuspruch nach der Bekanntgabe war schon wahnsinnig groß, aber was mich am ersten Tag der Shop Eröffnung erwartet hat, damit hatte ich dann doch nicht gerechnet. Eine Sekunde lang Panik und in der Zweiten ging die Motivation hoch ins unermessliche. Ihr seid mega! 

via GIPHY

Gibt es noch irgendetwas, das du den Plannergirls mitteilen möchtest?

  • Saime: Bleibt Euch treu, lasst Euch nix erzählen und immer schön den Kopf oben halten. Jeder einzelne von Euch macht diese rießige Community zu dem, was sie ist. Eine große Familie mit einem riesengroßen Tisch, an dem jeder Platz findet. No hate, more love 💜

 

 

Ist das nicht süß? Ich würde sagen, hier war Saime einfach zur richtigen Zeit, am richtigen Ort. Wenn man sich den Shop nun anschaut, schreit dieser förmlich „SAIME“.

 

…Sie hat einfach das Händchen für Schönes….

 

Die Produkte sind eine Mischung aus girly, stylish und cool. Trotzdem hat der Shop seinen alten Charakter behalten. Einige der alten Produkte wurden nur etwas geändert. Die alten quietschbunten Motive sind etwas gedeckteren Farben und Motiven gewichen. Falls ihr es noch nicht getan habt, checkt Softy2404 unbedingt mal aus.

 

Wir alle heißen Saime herzlich willkommen und wünschen ihr gutes Gelingen. Du rockst das, Baby!

 

Eure Jani

Previous Post Next Post

Leave a Reply

Das könnte dir gefallen